Bon-Piloten gesucht!

Jetzt mitmachen und testen.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und sichern Sie sich einen der limitierten Plätze in unserem Pilotprojekt. Testen Sie in Ihrem Unternehmen noch vor allen anderen die Zukunft des digitalen Kassenbelegs 2.0. Erfahren Sie jetzt mehr!

Video

Über bill.place

bill.place ist ein digitaler Kassenbeleg, der in einer vierwöchigen Testphase im Raum Köln Bonn erprobt wird.
Registrierte Kunden erhalten ihre Kassenbelege nach Zahlung mit ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) oder ihrem NFC-fähigen Smartphone – der Belegdruck entfällt.

Vorteile von bill.place

  • Kosten- und Zeitersparnis

    Kosten- und Zeitersparnis

    Kosten durch Belegdruck entfallen, der Zahlungsvorgang wird beschleunigt.

  • Belegpflicht wird erfüllt

    Belegpflicht wird erfüllt

    Die gesetzlich vorgeschriebene Belegausgabepflicht wird erfüllt.

  • Umweltschutz und Nachhaltgkeit

    Umweltschutz und Nachhaltgkeit

    Druck von Belegen auf (oft umweltschädlichem) Papier wird vermieden.

Der digitale Bon ist da.

Der digitale Bon ist da.

Niemand mag das ewige Belegchaos beim Einkaufen! Durch die Belegausgabepflicht des Handels fallen viele unnütze Belege an, die auch der Umwelt nicht guttun. Daran ändert sich auch nichts, wenn Kunden mit dem Smartphone zahlen – der Beleg folgt trotzdem analog. Deshalb wurde der digitale Bon von bill.place entwickelt, den wir in einem Markttest mit Ihnen nun verproben möchten.

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

Händler kommen ihrer Pflicht zur Belegausstellung für alle Kassentransaktionen auch ohne den klassischen Druck nach. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für das Image. So werden Händler von ihren Kunden positiver wahrgenommen, was ihnen auch die Neukundengewinnung durch den Storefinder erleichtert. Über den Storefinder kann man sich alle Läden anzeigen lassen, die bill.place anbieten.

Wie können Sie mitmachen?

Wie können Sie mitmachen?

1. Registrierung im Partnerportal
2. Telefonische Kontaktaufnahme durch Projektmitarbeiter
3. Software-Update durch Kassensystemanbieter
4. Finale Einrichtung durch Projektmitarbeiter bei Ihnen vor Ort

Fertig! Einsatz des digitalen Kassenbelegs ab dem 01.07.2021.

Zum Partnerportal

FAQs

Die häufigsten Fragen und Antworten rund um bill.place

  • Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Die Pilotphase ist für Sie komplett kostenlos. Im Anschluss haben Sie die Option den Service von anybill weiterhin zu nutzen. Hier gelangen Sie zur anybill-Preisübersicht.
  • Ist bill.place mit jedem Smartphone nutzbar?

    Ja, bill.place ist mit jedem NFC-fähigen Smartphone nutzbar. Die bill.place App kann für Android™- und auch für iOS-Geräte herunterladen werden.
  • Welche Voraussetzungen gibt es für die Nutzung von bill.place?

    Sie registrieren sich im Partnerportal und richten damit ihre Kassensoftware ein, damit beim Zahlvorgang ein digitaler Beleg erzeugt wird.
  • Kann bill.place auch bei der Zahlung mit Kreditkarte oder bei Barzahlung genutzt werden?

    Ja, bill.place funktioniert mit allen Zahlungsarten. Wenn Kund*innen mit ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) bezahlt haben, wird ihr digitaler Kassenbeleg automatisch in bill.place hinterlegt. Bei Barzahlung oder Zahlung mit Kreditkarte, müssen Kund*innen an der Kasse einfach einen QR-Code scannen, um den digitalen Kassenbeleg zu erhalten.
  • Kann ein digitaler Kassenbeleg auch für Rückgaben, Umtausch oder Garantieleistungen verwenden werden?

    Ja, ein im Rahmen des Pilotprojektes bei Ihnen generierter digitaler Kassenbeleg muss auch für Rückgaben, Garantiefälle und den Umtausch von Artikeln akzeptiert werden.
  • Was passiert nach Ende der Pilotphase?

    Sie können auch nach der Pilotphase Ihren Kunden einen digitalen Beleg via QR-Code anbieten. Die automatische Zuordnung des Beleges anhand des Zahlungsmittels wird vorübergehend nicht mehr möglich sein. Nach erfolgreicher Pilotphase, planen wir den bundesweiten Rollout.

Ob im Ladengeschäft, mobil vor Ort oder für den Online-Shop. Ihre Sparkasse bietet weitere, bargeldlose Bezahllösungen.

Weitere Informationen